Farshad (Biographie)

Farshads Musikkarriere begann mit der Bassgitarre und dem Schlagzeug. Er begann seinen beruflichen Werdegang als Sound-Engineer in verschiedenen Musikstudios und im Rundfunk. Er spielte eine Hauptrolle bei der Produktion vieler Musikalben wie zum Beispiel „Wednesday Call“.

Hierbei konnte er viele Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit berühmten Tontechnikern wie Kristian Kohlmannslehner und Hannes Bieger sammeln. Des Weiteren produzierte Farshad den Dokumentarfilm „Raving Iran“. Hierbei war er als Line Producer für die Filmherstellungsleitung und den Ton zuständig.

Zurzeit arbeitet er als Studio-Operator im Kölner Rundfunk (RTL). Neben seiner Arbeit im Rundfunk ist er in der Musikproduktion und in der Programmierung von Live-Auftritten für verschiedene Bands und Musiker in Deutschland, Kanada, Australien und in der Türkei tätig.

Seit Juni 2019 ist er ein essenzielles Mitglied der Band „Alma Vida“. Hier bewährt er sich als Tontechniker und Bassgitarrist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.